M2M - von Mensch zu Mensch

Abbildung der Vorderseite einer Telefonkarte der Deutschen Telekom von 1996 mit dem Werbeslogan Von Mensch zu Mensch.

Nachdem wir bereits eine Interviewreihe initiiert haben um den Studenten unsere Professoren, Laboringenieure, Mitarbeiter, und Führungskräfte der HfTL vorzustellen, wollten wir unbedingt ein zweites Projekt initiierten: M2M – Von Mensch zu Mensch.
Der Name entstand in sprachlicher Anlehnung an M2M – Machine-to-Machine, aber sollte auf den familiären und betrieblichen Charakter des Hochschullebens anspielen. Denn an der Hochschule der Telekom können Studenten und Hochschullehrer „mal eben auf dem Flur“ aus einem freundlichen „Hallo!“ in eine längere fachliche Diskussion übergehen.

Thema: Sportraum

Mensch: Thomas Körner, Sportrefrent
Frage: Wie hast du dich früher fit gehalten?

Thema: Kompetenz

Mensch: Michael Einhaus, Professor
Frage: Waren Sie gerade bei der Packstation?

Thema: Studentenclub

Mensch: Thomas Körner, Clubmitglied
Frage: Wohin führt diese Tür?

Thema: Datenschutz

Mensch: Erik Buchmann, Professor
Frage: Wer sind denn die drei da?

Thema: Unfehlbarkeit

Mensch: Martin Böhne, Philosoph
Frage: Weshalb sind Sie schon so früh hier?

Nach einer Idee von Mario Hoffmann und Carl-Theodor Geilhufe.