Web-Anwendungen mit Angular - und Pizza

Sind eure Köpfe nach Ostern hübsch leergeräumt?
Alle Vorlesungsinhalte vergessen?

ZEIT FÜR NEUES WISSEN!

Mi, 11.04.2018, ab 17:15 Uhr
HfTL: Raum A0.35

Die Online-Anmeldung ist nicht mehr möglich, da die maximale Teilnehmerzahl bereits erreicht ist. Falls Teilnehmer nicht erscheinen, werden Restplätze zu Beginn des Workshops vergeben.

 

Schon wieder ein langweiliger Fachvortrag? – Nicht mit uns!

Ihr könnt es kaum erwarten, eurer bereits übervollen Vorlesungswoche noch eine weitere trockene Veranstaltung mit Frontalberieselung hinzuzufügen, nicht wahr? – Dachten wir uns. Da hätten wir auch keine Lust drauf.

Deshalb haben wir für euch nicht nur ein praxisrelevantes Thema mitgebracht, sondern das Ganze auch noch mit dem studentischen Lieblingsthema Essen als Beispiel verknüpft. Natürlich nicht mit Frontalberieselung, sondern zum selber Anwenden und Ausprobieren.

Was erwartet mich und wie läuft das ab?

Nach einem kurzen, einführenden Vortrag (ein bisschen Theorie muss sein) erwartet euch ein Workshop zum Mitmachen und Austoben. Dafür solltet ihr euren eigenen Laptop mitbringen und Angular bereits installiert haben. Wie das geht, erfahrt ihr hier – keine Sorge, dauert nicht lange und ist auch nicht weiter kompliziert.

Nach der Einleitung könnt ihr euch unter Anleitung von Ferdinand Malcher* die Grundlagen von Angular praktisch erarbeiten. Da „Erarbeiten“ nun doch schon wieder anstrengend klingt und das Ganze zu späterer Stunde stattfindet, wollen wir euch natürlich nicht verhungern und verdursten lassen. Passend zum Thema gibt es Pizza sowie verschiedene alkoholfreie Getränke zum Runterspülen.

Für die, die am Ende nicht genug von Angular kriegen können: Es wird zwei Angular-Bücher zu gewinnen geben – mit ein bisschen Glück gehört am Ende eins davon euch. Wie die aussehen und eine Leseprobe könnt ihr euch unter https://angular-buch.com/ ansehen.

 

*hat selbst ein Studium an unserer schönen Hochschule absolviert und ist Autor des deutschsprachigen Angular-Buchs

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.